25jähriges Jubiläum 1982

Zum Thema: Schulhofgestaltung!Zum Thema: Schulhofgestaltung

Wie die meisten von euch wohl schon mitbekommen haben, gab es viel Wirbel um den Schulhofanstrich. Nach einem sechsmonatigen Aktenkrieg stand es nun endlich fest, daß eine Schülergruppe von etwa 10 bis 20 Personen die Bemalung unseres Schulhofes durchführen durfte. Dazu trugen unter anderem die Lackfabrick Büchner (welche die Farben stiftet), die Malerinnung (die den Schulhof von Malerlehrlingen säubern und grundieren ließ) und eine Werbeagentur, die für Bemalungen zuständig ist, bei. Das Görres-Gymnasium soll als weiteres Schulhofgestaltungsprojekt folgen.

Hier einige Stellungnahmen verschiedener Schüler über den Schulhof anstrich:

Pro

- der Schulhof sieht schöner aus als vorher

- besser als der graue Beton

- abwechslungsreich

- sieht lustig aus

- es ist nicht mehr alles so kalt und kahl

- mal was anderes

- originelle Motive

- der Drache erinnert an die Lehrer

Contra

- der Anstrich gleicht den Bemalungen im Kindergarten

- keine Harmonie zwischen den Farben

- kitschig

- Farben passen nicht zu dem übrigen Beton (wenn, dann alles bemalen)

- Farben zu agressiv und bunt

aus „OMNIBUS", Erstausgabe 10/81'

zur nächsten Seite

zur Übersicht 25jähriges Jubiläum 1982


[ Home | Menschen | Spuren |Kontakt | Impressum ]